Mit Mehrfachsignaturen Workflows und Freigaben in elektronischen Formularen realisieren

Mehrfachsignaturen finden unter anderem Anwendung in der E-Vergabe oder elektronischen Formularen. Mit Mehrfachsignaturen können Sie eine PDF-Datei oder ein Webformular von mehreren Leuten signieren lassen, z.B. um sicherzustellen, dass zwei oder mehrere Personen unterschiedliche Abschnitte des Dokuments bearbeitet oder zur Kenntnis genommen haben.

Mehrfach

Signatur

So können gleich mehrere Dinge sichergestellt werden: Zum einen ist klar erkennbar und nachweisbar, wann welcher Part des Dokuments bearbeitet wurde, und zum anderen lässt sich durch die Mehrfachsignatur das Vier-Augen-Prinzip nachbilden.

Dadurch können Sie rechtssicher beweisen, dass ein Dokument von zwei oder mehr Personen zur Kenntnis genommen und unterschrieben wurde.

Es kann zudem genau überprüft werden, welche Person zu welchem Zeitpunkt einen bestimmten Bearbeitungsschritt für das Dokument signiert hat. Dies verhindert nachträgliche Manipulationen.

Auf diesem Wege können Sie ganze „Authorisierungsketten “ Ihres Unternehmens abbilden und nachweislich absichern.

Überprüfbarkeit durch Rechtevergabe und Langzeitarchiv

Wird bei diesen Konzepten auch noch ein zentraler ID-Server eingesetzt, so wird über die digitalen Signaturen und Rechte- / Rollenkonzepte des ID-Servers und des Signatur-Servers sichergestellt, dass nur berechtigte Personen in der Lage waren, zu einem bestimmten Zeitpunkt ein bestimmtes Dokument zu unterschreiben. Durch die Prüfung der Signatur mithilfe des Signatur-Servers und den Aufbau des Langzeitarchivs (Hashbaum) wird darüber hinaus die Gültigkeit der Signatur gewährleistet.

Benutzerverwaltung

Sie möchten einen Workflow realisieren, bei dem das oben beschriebene Szenario vollständig oder zumindest teilweise umgesetzt werden soll? Kontaktieren Sie uns und schildern uns das gewünschte Ziel. Wir helfen Ihnen gerne bei der Realisierung.

KontaktWeitere Informationen zum SecPKI Server